Das Sägewerk

Wir sind ein mittelgroßes Sägewerk, das den Bedarf am regionalen Markt abdeckt. Unsere oberste Priorität ist nicht nur Masse zu produzieren, sondern durch vernünftige Qualität jeden Kunden zufrieden zu stellen. Daraus ergibt sich auch unsere umfangreiche Produktpalette von der kleinsten Latte bis zum größten Kantholz.

 

Wir verarbeiten zum größten Teil  Fichten- und Tannenrundholz von den umliegenden Wuchsgebieten des Alpenvorlandes. Aufgrund vermehrter Nachfrage wurde in den letzten Jahren immer mehr heimisches Lärchenholz für den Außenbereich verarbeitet.

 

Unser großzügiger Rundholzplatz ermöglicht uns die Lagerung von wintergeschlägertem Rundholz das ganze Jahr über.  Aufgrund  des gut vorsortierten Rundholzes können wir  Kundenaufträge rasch bearbeiten.

Verarbeitung

Das gesamte angelieferte Rundholz (zum Großteil mit eigenem LKW) wird entrindet, elektronisch mittels Laservermessung gemessen und in 28 Boxen je nach Länge, Stärke und Qualität vorsortiert und gelagert. Vorsortiertes Rundholz wird mit Gatter- und Kreissägetechnik auf die verschiedenen gewünschten  Dimensionen aufgeschnitten.

 

Auf eine exakte und ordentliche Schnittqualität wird besonders geachtet. Die angefallene Seitenware (Rauschalung) wird mittels automatischem Besäumer parallel besäumt und gleich anschließend in 30 Boxen der Seitenwarensortierung je nach Stärke, Länge und Qualität aufsortiert.

 

Grundsätzlich gibt es bei der Seitenware zwei Qualitäten:

  • Rauschalung für Zimmerei  (Kaltdach)
  • Rauschalung für Baufirmen (Verpackungsware)

Das produzierte Schnittholz wird überwiegend gelattet ausgeliefert, um jeglichen Witterungseinflüssen standhalten zu können. Für die Weiterverarbeitung besteht die Möglichkeit der technischen Trocknung mittels Vakuumkammer.

Weiterverarbeitung

Um eine komplette Produktpalette anbieten zu können, verarbeiten wir das sägeraue Schnittholz weiter durch:

  • Technische Trocknung des Holzes mittels Vakuumkammer
    Die Stärke der Vakuumtechnik ist vor allem die schonende und sehr rasche Trocknung  – darum können wir in kürzester Zeit getrocknete Ware jeglicher Dimension anbieten. Es können Holzlängen bis zu 14 m getrocknet werden.
  • Hobeln und Fasen von Brettern und Pfosten
    • für Sichtschalungen
    • Sturzschalung für Fassaden
    • Terrassenböden und Zäune
  • Hobeln und Fasen von Kanthölzern für Sichtdachstühle
  • Maschineller Abbund von Dachstühlen
    In Zusammenarbeit mit Zimmereien wird das Listenkantholz fix und fertig zugeschnitten, gehobelt und gefast. Die elektronisch gesteuerte Abbundanlage gewährt perfekte Arbeit.

Service

Lohnschnitt, Lohnentrindung: Kundeneigenes Rundholz wird sorgfältig und gewissenhaft bearbeitet und sowohl das Kantholz, aber auch die Seitenbretter nach Länge sortiert und gelattet wieder ausgeliefert.

 

Lohntrocknung: Mit der Vakuumkammer kann Nadelholz aber auch Laubholz schonend technisch getrocknet werden, wobei auf die Mindestmenge von ca. 10 – 15 m³ einer Holzart zu achten ist.

 

Hallenbenützung: Zum Streichen des Sichtholzes bieten wir eine großzügige Halle an, die auch am Wochenende benützt werden kann.

 

Zustellung: Das Schnittholz wird mit eigenem Fuhrpark ( 3 LKW + Anhänger) und Kleinmengen mit Busanhänger verlässlich und termingerecht zugestellt.

 

Befestigungsmaterial der Marke SIGHA für Terrassen und Hochbeete erhältlich

 

Große Lagerkapazität in unseren Hallen ermöglicht uns, dass viele gängige Dimensionen von Schnittholz immer prompt abrufbar sind.

 

Bedienung und Beratung der Kunden durch fachkundiges Personal.

REITBAUER Betriebs- und Handels GmbH, SÄGE | MÜHLE | MISCHFUTTER

Vestenthal 19, 4431 Haidershofen
Tel: +43 7434-42806
Email: office@reitbauer.co.at